Support-Ing Martin Ihde

IT-Betreuung und -Service

Mein Bild für den Simsalaseo-Wettbewerb

Mein Beitrag zum SimsalaSEO Google Bildersuche Contest

| 8 Kommentare

Nicht Simsalabim, sondern Simsalaseo heißt das Zauberwort für den wahrscheinlich ersten Bildersuche SEO-Contest, veranstaltet bzw. ausgeschrieben im tagseoblog von (meinem Vornamens-Vetter ;-) ) Martin Mißfeldt.

Auf den Wettbewerb bin ich über den Blogbeitrag Der simsalaseo Bildersuche Contest von Missfeldt im SEO-Blog von eisy gestoßen. Danke für den Tipp :-)

Ziel des Wettbewerbes ist es, bis zum 16. September 2011 für den Suchbegriff „simsalaseo“ ein eigenes Bild in der Google-Bildersuche auf Platz 1 zu bringen. Den Begriff gab es vor diesem Wettbewerb im Internet noch nicht, er ist also nicht „vorbelastet“, das heißt die Chancen sind für alle Teilnehmer gleich.

Mein Simsalaseo-Contest Bild

Mein Simsalaseo-Contest Bild habe ich zusammengestellt aus einem eigenen Foto und der Vorlage vom tagseoblog:

Mein Bild für den Simsalaseo-Contest

Mein Bild für den Simsalaseo-Contest


Das Foto stammt vom Sommerfest im Kindergarten vor den diesjährigen Ferien. Und weil beim Sommerfest die Kinder gezaubert haben und es außerdem auch einen Zauberer gab, habe ich dies Bild vom Sommerfest genommen. Auch wenn auf diesem Foto keine Zaubereien zu sehen sind :-)
Der Schriftzug ist, wie gesagt, vom tagseoblog.

Simsalaseo, Gepardenforellen und KubaTräume

SEO-Wettbewerbe für neu erdachte Kunstwörter, d.h. Suchbegriffe, gab es schon öfter, zum Beispiel einer der ersten SEO Wettbewerbe, bei dem der Suchbegriff die „Hommingberger Gepardenforelle“  war. Heiß mitgekämpft wurde auch beim diesjährigen SEO-Wettbewerb SEOKubaTräume, bei dem es immerhin eine Kuba-Reise für zwei Personen zu gewinnen gab. Hier eine Übersicht über weitere, vergangene SEO-Wettbewerbe: Germany’s next SuperSEO

SEO?

Für die, die es nicht wissen: SEO ist die Abkürzung für den Begriff Search Engine Optimization, also Such Maschinen Optimierung. Kurz gesagt geht es bei der SEO darum, Webseiten durch verschiedene Optimierungsmaßnahmen bei der Google-Suche in den Sucherergebnissen möglichst weit nach vorne zu bringen. Es gibt Menschen, die das hauptberuflich machen, zum Teil für die eigenen Webseiten, aber natürlich auch für fremde Webseiten, dann im Kundenauftrag.

Beim simsalaseo-Wettbewerb gibt es zwar für das Bild auf Position 1 einen Preis von 500 EUR, aber der erste Platz liegt sicher außerhalb meiner Reichweite. Ich bin kein SEO-Profi und habe bisher noch nie bei einem SEO-Wettbewerb teilgenommen. Aber diesmal hatte ich trotzdem Lust, an einem SEO-Wettbewerb teilzunehmen. Und ich hoffe mal, dass die Anzahl der Teilnehmer nicht ganz so groß ist wie bei textorientierten SEO-Wettbewerben.

Die Mitbewerber

Allerdings ist die Anzahl der Bilder, die bei der Suche nach simsalaseo zurückgegeben werden, schon erstaunlich groß. ABER – die Ergebnisqualität  ist (bis jetzt) auch erstaunlich schlecht. Die meisten Bilder scheinen für mich wenig bis überhaupt nichts mit dem Contest zu tun zu haben.

Das liegt aber offenbar an automatischen Verknüpfungen, so habe ich zum Beispiel gerade ein Blog gefunden, von dem Bilder in der Suche angezeigt werden, weil das Blog den aktuellen Artikel vom tagseoblog in seiner Blog-Liste hat. Und dieser Artikel heißt zur Zeit eben „Simsalaseo-Contest“. So kommt es wohl, dass in der Bildersuche Bilder auftauchen, die offensichtlich nicht als Wettbewerbsbilder gedacht sind. Interessant, wie sich die Ergebnisse in den nächsten Tagen verändern werden.

Möglichkeiten zur Bildersuche-Optimierung

Mein Ziel bei der Teilnahme am simsalaseo-Wettbewerb ist es, am Stichtag zumindest auf der ersten Seite der Ergebnisse mit dabei zu sein. Um meine Chancen zur Erreichung dieses Zieles zu erhöhen, habe ich mir einige prominente Artikel durchgelesen, in denen die Möglichkeiten beschrieben werden, Bilder in der Google-Suche nach vorne zu bringen.

Wichtigster Ratschlag ist offenbar, ein Bild, das einmal im Bilder-Index aufgenommen wurde, niemals nie nicht zu ändern. Martin Mißfeldt beschreibt hier, wie er alte durch neue Bilder austauschen wollten, und ihm diese komplett um die Ohren flogen – genauer gesagt, aus dem Index entfernt wurden.

Allgemeine Tipps habe ich in diesen Artikeln gefunden: So klappt’s mit Google Images

und beim tagseoblog-Meister selbst: Bilder optimieren für Google Image search / Bild SEO

Der Dateiname oder besser gesagt die Schreibweise desselben scheint für die Positionierung nicht so wichtig zu sein: Das Finale zum SEO-Experiment Bilder-Dateiname

Soweit meine ersten Gedanken zu diesem SEO-Bildersuche Contest. Ich möchte mein simsalaseo-Bild jetzt erst einmal in den Google Bilder-Index schicken, deswegen werde ich diesen Artikel gleich veröffentlichen. Ich plane aber, das ein oder andere Update nachzureichen.

 Update 16.08.11 um 15.17 Uhr:

Und da ist es schon, das erste Update :-) Ich bin also schon seit heute Mittag irgendwann in der Google-Ergebnisliste für die Bildersuche nach dem Stichwort simsalaseo vertreten. Aber leider nicht mit meinem Hauptbild aus diesem Artikel, sondern mit meinem blauen Twitter-Vogel. Aber wie ich gesehen habe, geht das meinen Mitstreitern auch so. Viele sind (noch) mit ihrem Profilbild oder einem anderen Bild aus der Seitenleiste vertreten, aber das wird sich sicher in den nächsten Wochen bis zum 16.09.2011 noch ändern.

Update 13.09.11:

Ich habe noch einen Simsalseo-Artikel geschrieben: Mein Simsalaseo-Wordle für den Simsalaseo-Wettbewerb
In diesen Artikel habe ich außerdem noch ein neues Simsalseo-Bild, in Form eines Simsalseo-Wordle, eingebaut bzw. hochgeladen und damit in den Wettbewerb geschickt. Mal sehen, ob sich an der momentanen Ranking-Positon meiner Simsalseo-Girlande auf Platz 60 noch etwas ändert und ob und wo das Simsalseo-Wordle in das Ranking einsteigt.

8 Kommentare

  1. Aber nun ist ja auch das Hauptbild drin. Und gar nicht mal übel platziert…

  2. Stimmt, ich bin auch recht zufrieden :-)
    Das hatte ich heute morgen auch in meinem neuen Artikel Von 0 auf 34 in sechs simsalaseo-Tagen geschrieben. (Ja, ja, internes Linking ahoi!) Und hab doch glatt vergessen, den zu publizieren :roll: Ok, gerade nachgeholt.

  3. Ich führe professionelle Suchmaschinenoptimierungen durch und bin zurzeit auf Platz #1. Aber nach meinen Optimierungen bis jetzt, glaube ich das jeder den Simsalaseo Bild Contest gewinnen, wenn er sich ausführlich mit dem Thema Optimierung von Bilder beschäftigt. Ich habe vorher auch noch nie Bilder optimiert, zumindest nicht so umfangreich.

  4. Sorry, “Simsalaseo Jens”, den Link zu deiner Webseite habe ich als Keyword-Link entfernt. Wer dich finden will, kann ja mal nach “Simsalaseo Jens” googlen :-)

  5. super Bericht

  6. @Chris:
    Danke für deinen ausführlichen Kommentar :-)
    Aber die Deeplink-URL zu deinem JahresendSEO-Support-Artikel habe ich aus hoffentlich nachvollziehbaren Gründen gelöscht.

  7. Interessant. Von Seo für Websiten habe ich schon viel gehört und gelesen. Aber ich wusste nicht dass es das auch für die Bildersuche gibt. Geschweige denn dass es dafür richtige Wettbewerbe gibt. Jetzt bin ich wieder ein bisschen schlauer. Wenn ich Zeit habe, werde ich mich damit nochmal genauer auseinandersetzten.

  8. Hab eben deine Seite entdeckt und die Schriften mit deiner Batch sofort verschoben.
    Danke!!! Freue mich riesig, diese nervigen Schriften in Photoshop nun nicht mehr zu sehen.
    Allerdings muss ich schreiben, dass die Reinigung der Reg unbedingt gemacht werden muss.
    Wenn man es nicht tut, dann sieht man zwar die Schriften im (Beispiel) Photoshop nicht mehr, aber die “Platzhalter” sind noch da.

    Alle Schriften hatte es bei mir leider auch nicht erwischt. Da war noch Arabic..wasweisich und noch 3 oder 4 andere Hieroglyphen, aber da durch die Batch die Rechte bearbeitet wurden, konnte ich die dann ganz einfach per Hand noch löschen. Danke noch mal. Wenn ich das nächste mal einkaufe, denke ich an dich.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.